Joseph Heer – Extrínseco

Joseph Heer - Extrínseco

Joseph Heer

Extrínseco
Bilder und Objekte

Vernissage: Dienstag, 16.4.2019, 19.00
Ausstellungszeitraum: 17.4 – 10.6.2019

Der seit den 1980er Jahren auf einem Bauernhof in Mallorca lebende Künstler ist 1954 in Wien geboren. Nach seinen Studien bei Fritz Wotruba und Max Weiler widmete er sich bald – zu Zeiten der „Jungen Wilden“ – einer meditativen, zum Monochromen tendierenden Malerei. Entgegen jeden Mainstream entwickelte er eine konkrete, reduzierte Formensprache sowohl in der Malerei als auch in den „Models“ genannten Gips- und Betonobjekten. Unter dem Titel „Extrínseco“ werden neue Bilder und Skulpturen gezeigt, die einerseits von ihrer Fremdheit im gängigen Kunstbetrieb künden, andererseits auf das besondere Augenmerk des Künstlers verweisen, das er auf Struktur, Fläche, Farbigkeit der Oberflächen legt.

Joseph Heer - Extrínseco
 
Joseph Heer - Extrínseco
Joseph Heer - ExtrínsecoJoseph Heer - ExtrínsecoJoseph Heer - ExtrínsecoJoseph Heer - ExtrínsecoJoseph Heer - Extrínseco