Fatima

Fatima

Malerei

Kurz-Biografie

Fatima wurde vor ca 25 Jahren in Salzburg und darüber hinaus man könnte fast sagen gehypt. Dr. Breicha, Prof. Graninger, Dr. Gugg, Dr. Ritschel, Dr. Schaffer, sie alle haben von diesen erfrischend wilden und ausdrucksvollen Bildern Fatimas, einer unbändigen und unbeirrbar ihren Weg gehenden Künstlerin geschwärmt. Prof. Graninger meinte einmal:
„Seit Anton Gerstl kennt Österreich keine Künstlerin und keinen Künstler wie Fatima“.
Fatima stand und steht einer Vermarktung ihrer Bilder immer selbst im Weg. Nach schlechten Erfahrungen mit Galeristen lehnte sie die weitere Ausstellung ihrer Bilder in Galerien strikt ab, wodurch sie in den letzten Jahren am Kunstmarkt fast völlig verschwand. Schlussendlich verließ Sie Salzburg vor einigen Jahren; das Feuer der Kunst brennt aber unablässig in ihr und trotz vieler Schicksalsschläge oder vielleicht gerade wegen dieser, ist sie noch mehr in ihre Kunst geflüchtet und hat sich um sich herum eine eigene Welt aufgebaut. Wir sind mit Fatima seit nunmehr fast 25 Jahren freundschaftlich verbunden und werden Fatimas Bilder im Schloss Wiespach wieder eine neue Heimat geben. Wir würden uns sehr freuen, wenn sie uns die Gelegenheit geben, auch bei Ihnen die Begeisterung für diese Ausnahmekünstlerin Fatima zu entzünden.

FATIMA KEHRT ZURÜCK
 
FATIMA KEHRT ZURÜCK
Künstlerkatalog

Download PDF